idheapBADACLe comparatif en ligne des cantons et des villes suisses
 

Français | Deutsch

  • Die BADAC

    • Forschungsteam

    • Begleitgruppe

    • Navigationshilfe

    • Besuche der Webseite

  • Neuigkeiten

  • Publikationen

    • Medienmitteilungen

    • Rezensionen

  • Mandate, Forschung und Lehre

    • Mandate - Forschung

    • Lehre - Konferenzen

  • Thematische Tabellen

    • Kantone

    • Städte

  • Eckdaten

    • Kantone

    • Städte

  • Regionalportraits

    • Kantonsportrait

    • Kantonsportrait: Justiz

    • Städte-portrait

  • Datenbank

    • Thematische Tabellen

    • Kantone

    • Städte

  • Staatsatlas

  • Terminologie und Benutzung

    • Abkürzungen

    • Definitionen

    • Typologien

    • Benutzungsrechte

  • Erhebungen

    • EKAV 2008

    • EKAV 2004

    • EKAV 2002

    • ESAV 1999

      • Resultate

    • EKAV 1997

      • Resultate

    • EKAV 1991

      • Resultate

    • Sigma (DB-Erhebungen)

  • Wahlen

    • Kantonale Wahlen 2011

    • Kantonale Wahlen 2007

    • Städtische Wahlen

  • Weitere Angebote

    • Karten

    • Organigramme

    • Städteranking

      • Ranking 2010 (Romandie)

      • Ranking 2005 (Schweiz)

      • Ranking 2004 (Romandie)

    • Archiv-Nomenklaturen

      • Kantone (Excel)

      • Städte (Excel)

  • Links

  • Kontakt

    • Adressen "Kantone"

    • Adressen "Städte"

  • Login BADAC

Datenbank

BADAC - Startseite der Datenbank über die schweizer Kantone und Städte

Text vergössern Text verkleinern Drücken Kontakt Sitemap Home

Hilfe Copyright Abkürzungen Definitionen Typologien



 

Die BADAC ist eine Datenbank über Institutionen und Akteure des öffentlichen Sektors. Sie wird mit Daten aus unseren Erhebungen gespiesen und mit zusätzlichen Daten ergänzt. Die BADAC publiziert Informationen über die Schweizer Kantone, die Departemente und Dienststellen der Kantonsverwaltungen sowie über die Städte.

Die neue Benutzeroberfläche BADAC stützt sich auf drei Datenquellen:

 

Das BADAC-Team erarbeitet ferner Indikatoren, darunter solche für den interregionalen und internationalen Vergleich. In den Indikatoren werden verschiedenste Dimensionen von Gegebenheiten in der Schweizer berücksichtigt (etwa Geografie, Demografie, Wirtschaft, Kultur, Politik).

 

Benutzung

Die Bereiche „Kantone“, „Städte“ und „Themen“ ermöglichen einen direkten Zugang zu den Daten der BADAC 2008. Die Daten sind nach Themen gegliedert.

Der Bereich „Suchen“ ermöglicht es, nur diejenigen Daten, welche mit dem eingegebenen Suchbegriff übereinstimmen, anzuzeigen.

 

Mehr Informationen...

Die BADAC 2008 ist eine relationale Datenbank, welche in erster Linie Informationen über politische Behörden, die administrativen Strukturen, die „Gouvernance“, das Personal der öffentlichen Verwaltung und über laufende institutionelle Reformen enthält.

Die Daten werden in der Datenbank transformiert, um auf diese weise Schlüsselindikatoren sowie vergleichende Tabellen (BADAC-Tabellen) zu generieren. Die Tabellen sind standardisiert und kommentiert. Sie erlauben es, das System und die Strukturen des schweizerischen Föderalismus tiefgehend zu analysieren. Die Resultate werden regelmässig in Form von Pressemitteilungen und wissenschaftlichen Papieren publiziert.

Alle Resultate können in aufsteigernder oder in absteigender Reihenfolge dargestellt und gemäss bestimmten Kriterien angezeigt oder gruppiert werden wie zum Beispiel Grossregionen (EUROSTAT), Kantons-/Städtegrösse oder Mehrheitssprache des Kantons/der Stadt.

Standardmässig wird das neuste verfügbare Jahr angezeigt. Die Option „Jahre vergleichen“ erlaubt es, alle verfügbaren Jahre anzuzeigen.

Die Resultate können als Karten oder als Grafiken dargestellt werden. Zudem ist es möglich, einige statistische Auswertungen und Bemerkungen zu den Daten anzuzeigen.

Deckungsgrad

Die Statistiken der BADAC erlauben es, den Zustand des Staates in der Schweiz seit 1990 zu beschreiben.

Die Datenbank deckt die 26 Kantone sowie die Städte mit mehr als 10'000 Einwohnern ab. Ebenfalls enthält sie einige politisch-administrativen Daten zu den Gemeinden.

 

Quellen

Die Daten wurden durch eigene Umfragen bei den kantonalen und kommunalen Behörden gesammelt.

Sie sind durch Daten der statistischen Dienste des Bundes und der Kantone sowie anderer Institutionen ergänzt.

 

© 2010 IDHEAP - BADAC | BADAC, Route de la Maladière 21, 1022 Chavannes-près-Renens | http://www.badac.ch