idheapBADACDatenbank über die Schweizer Kantone und Städte
 

Français | Deutsch

  • Die BADAC

    • Forschungsteam

    • Begleitgruppe

    • Navigationshilfe

    • Besuche der Webseite

  • Neuigkeiten

  • Publikationen

    • Medienmitteilungen

    • Rezensionen

  • Mandate, Forschung und Lehre

    • Mandate - Forschung

    • Lehre - Konferenzen

  • Thematische Tabellen

    • Kantone

    • Städte

  • Eckdaten

    • Kantone

    • Städte

  • Regionalportraits

    • Kantonsportrait

    • Kantonsportrait: Justiz

    • Städte-portrait

  • Datenbank

    • Thematische Tabellen

    • Kantone

    • Städte

  • Staatsatlas

  • Terminologie und Benutzung

    • Abkürzungen

    • Definitionen

    • Typologien

    • Benutzungsrechte

  • Erhebungen

    • EKAV 2008

    • EKAV 2004

    • EKAV 2002

    • ESAV 1999

      • Resultate

    • EKAV 1997

      • Resultate

    • EKAV 1991

      • Resultate

    • Sigma (DB-Erhebungen)

  • Wahlen

    • Kantonale Wahlen 2011

    • Kantonale Wahlen 2007

    • Städtische Wahlen

  • Weitere Angebote

    • Karten

    • Organigramme

    • Städteranking

      • Ranking 2010 (Romandie)

      • Ranking 2005 (Schweiz)

      • Ranking 2004 (Romandie)

    • Archiv-Nomenklaturen

      • Kantone (Excel)

      • Städte (Excel)

  • Links

  • Kontakt

    • Adressen "Kantone"

    • Adressen "Städte"

  • Login BADAC

Die BADACForschungsteam

Forschungsteam der BADAC

Das Forschungsteam besteht aus vier Personen. Unter anderem arbeiten sie mit den universitären Instituten und mit den Statistikdiensten des Bundes, der Kantone und der Städte zusammen.

 

Kontakte:

 

Die komplexen technischen Entwicklungen werden einer Informatikfirma anvertraut, der Lausanner Agentur für elektronische Architektur Computed·By, Coding creative projects (fabric | ch www.fabric.ch).

Der Projektleiter konsultiert und informiert regelmässig die Mitglieder der Begleitgruppe der BADAC, die Staatschreiber, die Sekretariate der Kantonsregierungen u.- Finanzdirektoren Konferenzen sowie die städtischen Behörden.

Ebenfalls an der Entwicklung der BADAC waren beteiligt (in alphabetischer Reihenfolge und seit 2002): C. Burkhardt, D. Bochsler, C. Campistol, N. Heuberger, J. Hug, P. Sciarini, S. Traimond, I. Trippolini et A. Vionnet.

 

© 2010 IDHEAP - BADAC | BADAC, Route de la Maladière 21, 1022 Chavannes-près-Renens | http://www.badac.ch