idheapBADACBase de données des cantons et des villes suisses
 

Français | Deutsch

  • Die BADAC

    • Forschungsteam

    • Begleitgruppe

    • Navigationshilfe

    • Besuche der Webseite

  • Neuigkeiten

  • Publikationen

    • Medienmitteilungen

    • Rezensionen

  • Mandate, Forschung und Lehre

    • Mandate - Forschung

    • Lehre - Konferenzen

  • Thematische Tabellen

    • Kantone

    • Städte

  • Eckdaten

    • Kantone

    • Städte

  • Regionalportraits

    • nach Kanton

    • nach Stadt

  • Datenbank

    • Thematische Tabellen

    • Kantone

    • Städte

  • Staatsatlas

  • Terminologie und Benutzung

    • Abkürzungen

    • Definitionen

    • Typologien

    • Benutzungsrechte

  • Erhebungen

    • EKAV 2008

    • EKAV 2004

    • EKAV 2002

    • ESAV 1999

      • Resultate

    • EKAV 1997

      • Resultate

    • EKAV 1991

      • Resultate

    • Sigma (DB-Erhebungen)

  • Wahlen

    • Kantonale Wahlen 2011

    • Kantonale Wahlen 2007

    • Städtische Wahlen

  • Weitere Angebote

    • Karten

    • Organigramme

    • Städteranking

      • Ranking 2010 (Romandie)

      • Ranking 2005 (Schweiz)

      • Ranking 2004 (Romandie)

    • Archiv-Nomenklaturen

      • Kantone (Excel)

      • Städte (Excel)

  • Links

  • Kontakt

    • Adressen "Kantone"

    • Adressen "Städte"

  • Login BADAC

Staatsatlas

InteraktivER Staatsatlas

Die BADAC weitet ihr Angebot aus, indem sie den schweizweit ersten interaktiven StaatsAtlas (AsTAT) zur Verfügung stellt. Dieser erlaubt es, den Staat auf der Ebene der Verwaltungen und Behörden zu kartographieren. Dazu werden das Gewicht und die räumliche Verteilung der Akteure und Strukturen in einer zeitlichen Dimension dargestellt (1990-2010). Der Atlas erlaubt es ebenfalls, die Komplexität des Föderalismus zu erfassen, indem Organisationsweise und Verwaltungsreformen verfolgt und vergleichend dargestellt werden können.

Die BADAC veröffentliche soeben ihren «Staatsatlas. Kartografie des Schweizer Föderalismus». Dieser Atlas, das erste Buch seiner Art, ist vollständig der Visualisierung der Akteure, der Staatstätigkeiten und der Funktionsweise des Staates in der Schweiz gewidmet. Er ist das Produkt einer Zusammenarbeit zwischen dem IDHEAP (BADAC), dem Informatikzentrum der Universität Lausanne und NZZ-Libro.

Die Innovation des AsTAT besteht in der Möglichkeit der dynamischen Veranschaulichung und der Analyse auf verschiedenen Ebenen der Kantone, der Städte und der Gemeinden. Letztere können auf unterschiedliche territoriale Einheiten aggregiert werden (Grossregionen, Mehrheitssprache, Religion, Arbeitsmarktregion, LIM-Region; ländliche/städtische Gebiete sowie Bezirke). Der interaktive Staatsatlas (AsTAT) nutz die Online Kartenviewer-Technologie GeoClip (webmapping). Ein PHP-Skript sorgt für eine laufende Aktualisierung des Atlas ab der BADAC-Datenbank.

Mehr Informationen...

Der AsTAT erlaubt es zudem, das Puzzle Schweiz nachzuvollziehen und die Institutionen gemäss den Anforderungen der Benutzer zu untersuchen (Zoomfunktion mit Anzeige der Werte). Kontextualisierte Indikatoren erlauben es, dass Staatsaktivitäten und Ausgaben mit der sozio-ökonomischen Umgebung in Beziehung gesetzt werden können. Ebenfalls können Veränderungen dargestellt werden.

Der Atlas basiert auf der Technologie Geoclip. Er ist ein Produkt einer Zusammenarbeit zwischen der BADAC, dem GIS des Informatikcenters der Universität Lausanne und der Agence fabric | ch. Das Angebot richtet sich in erster Linie an die Verwaltungen, Behörden und Forscher, aber auch an alle am „Modell Schweiz“ interessierten Personen.

Es kann auf verschiedene Weise auf die Resultate zugegriffen werden:

Nutzungshinweise

Durch den kartographischen Atlas stellt die BADAC der Öffentlichkeit statistische Daten auf der Ebene der Kantone und der Städte sowie Basiskarten zur Verfügung, welche im Besitz der Universität Lausanne, des Hochschulinstitut für öffentliche Verwaltung und des Bundesamts für Statistik sind oder für welche diese die Benutzungsrechte und das Recht zur Verbreitung innehaben.
Karten sind urheberrechtlich geschützte Werke. Durch das Herunterladen der auf den Seiten der BADAC angebotenen thematischen Karten werden keinerlei Rechte daran übertragen.

Die Karten können für den privaten, nicht-kommerziellen Gebrauch oder zur internen Zirkulation innerhalb einer Organisation verwendet, kopiert und auf Datenträgern gesichert werden. Dabei sind die Quelle und bei dynamischen Karten zusätzlich der Zeitpunkt der Kopie sichtbar anzugeben. Der auf den Karten oder in Applikationen angebrachte Urheberrechtsschutzvermerk © darf weder geändert, gelöscht oder unkenntlich gemacht werden.

Bei jeder weitergehenden Verwendung der Karten, insbesondere der öffentlichen Vervielfältigung, inhaltlichen oder gestalterischen Manipulation oder der (auch teilweisen) Entnahme von Inhalten, ist vorher die Erlaubnis der BADAC einzuholen.

Bearbeitung

Bearbeitung: Christophe Koller

Konzeption, Inhalte: Christophe Koller, Alexandre Hirzel

Karten: Alexandre Hirzel, Christophe Koller

Daten: Christophe Koller, Anne-Céline Rolland

Texte: Christophe Koller, Anne-Céline Rolland

Übersetzungen: Nils Heuberger, Irène Ducret

Technische Projektleitung: Alexandre Hirzel, Christophe Koller

Benutzeroberfläche, Design: Alexandre Hirzel, Christophe Koller, Stéphane Carion

Entwicklung: UNIL-BADAC-fabric.ch

Methodologie

Für die Herstellung von Karten sollte die Einheit des Indikators berücksichtigt werden. Wir haben ebenfalls acht Kartentypen konstruiert unter Verwendung der folgenden Symbole:

a) "N" => Adaptive Variable, welche eine Anzahl Personen darstellt

b) "RATIO" => Nicht additiv-Variable => Vieleck Choroplet (z.B. Sitzanteil CVP in %)

c) "VAR" => Variation => Kreise entsprechender Grösse, zweifarbig (positiv: Orange; negativ: Gelb)

d) "CAT => Kategorielle Variable (zB. Ja/Nein)=> Vieleck mit unterschiedlichen Farben

e) "MONEY" => adaptive Variable, welche eine Geldmenge (zB. in Franken) darstellt

f) "SEAT" => Adaptive Variable, welche eine Anzahl Sitze darstellt (politische Verteilung)

g) "TIME" => Adaptive Variable, welche eine Zeitperiode darstellt

h) "AREA" => adaptive Variable, die eine Fläche darstellt

i) "OTHER" => Alle anderen Variablen

=> Alle anderen Variablen sind durch einfarbige Kreise entsprechender Grösse dargestellt (es werden immer die selben Symbole verwendet bei geoclip)

Suchhilfe durch Kriterien

Die Indikatoren des Staatsatlas sind nach Bereichen, Themen und geographischer Ebene klassiert mit der Möglichkeit der Stichwortsuche.

NB: Die Verfügbarkeit der Daten kann nicht für alle Jahre garantiert werden. Das System sucht automatisch nach den verfügbaren Resultaten für das nächstgelegene Jahr.

Um die Karte abzurufen, welche dem ausgewählten Indikator in der Liste entspricht, klicken Sie auf den Knopf „Karte“ rechts unten (nach "geographische Ebenen" muss etwas stehen: z.B."Kantone"). Sie haben auch die Möglichkeit, ein Blatt für den gewählten Indikator zu erstellen (auf den Knopf „Fiche“ rechts unten drücken).

NB: Um eine neue Abfrage zu starten, muss der Browser aktualisiert werden.

Benutzungsrechte

Bezüglich Benutzungsrechte vgl. http://www.badac.ch/de/badac/copyright.php

Impressum

Statistische Informationen und Ratschläge:

Internet: www.badac.ch
Tel.: +41 21 557 40 67
E-mail: christophe.koller@idheap.unil.ch

Kontakt

Kontaktieren Sie bitte für Fragen und Anmerkungen zum interaktiven StaatsAtlas die folgende Adresse: christophe.koller@idheap.unil.ch

 

© 2010 IDHEAP - BADAC | BADAC, Route de la Maladière 21, 1022 Chavannes-près-Renens | http://www.badac.ch